Termine

Die Terminvereinbarung erfolgt telefonisch oder per E-Mail:
0176 41583473
kontakt@alexandra-blumenthal.de

Ein erstes Sondierungsgespräch ist unverbindlich und dient dem gegenseitigen Kennenlernen und Ausloten Ihrer Situation.

Die Dauer einer Sitzung richtet sich nach ihrem Verlauf und nimmt maximal 90 Minuten in Anspruch.

Der Abstand zwischen den einzelnen Sitzungen entscheidet sich nach Ihren Wünschen und meinen Möglichkeiten.

Wenn Sie sich in einer akuten Krise befinden, bemühe ich mich, Ihnen möglichst zeitnah einen Termin anzubieten.

Honorar

Mein Stundensatz für als psychotherapeutische Heilpraktikerin ist den regionalen Gepflogenheiten angeglichen und beträgt in der Regel 70 Euro für 60 Minuten.

Das Honorar für Ernährungsberatung wird gesondert berechnet und richtet sich nach Art und Aufwand. Näheres auf Anfrage.

Die Bezahlung erfolgt direkt im Anschluß an die von mir erbrachte Leistung. Bei geringem Einkommen können wir über eine Ermäßigung sprechen.

Gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Kosten für Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz nicht. Informieren Sie sich bitte, ob Sie einen Anspruch auf Kostenerstattung durch Zusatzversicherungen, Sonderleistungen oder ähnliches haben.

Ich unterstütze Sie im Erstattungsverfahren, soweit es mir möglich ist.

Bitte bedenken Sie, dass eine über Kasse abgerechnete Psychotherapie sich negativ auf den geplanten Abschluss einer Zusatz- oder Lebensversicherung auswirken kann.

Anmerkung zur Erstattung

Die Kostenträger richten sich im Erstattungsverfahren in der Regel nach dem »Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker« (GebüH). Das GebüH wurde bereits 1985 erstellt und aus kartellrechtlichen Gründen konnten die enthaltenen Tarife seitdem nicht mehr angepasst werden. Das bedeutet, dass die Kosten-und Preissteigerungen der letzten Jahrzehnte nicht in die Tarifermittlung eingeflossen sind. Heilpraktiker/Innen, Beihilfestellen und private Krankenkassen sind nicht an dieses Gebührenverzeichnis gebunden und das Honorar für Psychotherapie wird unabhängig vom GebüH vereinbart. Somit gilt es auch unabhängig von den tatsächlichen Erstattungsleistungen der jeweiligen Kostenträger.